"Modell zur Zinsprognose"

Das Modell rechnet den Jahresüberschuss nach Formblatt 3 der RechVersV verbunden mit Ausgangswerten der Passivseite, im Wesentlichen Eigenkapital und Deckungsrückstellung als Positionen der Versicherungsbilanz, ergänzt um Angaben zum kalkulierten Kostendeckungsbeitrag des Geschäftsplans und dem Risikoergebnis aus der verwendeten Sterbetafel als Betandsteil der math. Gutachten.   Das ...

5. Praxisseminar am 31.08.2017 auf de...

Wir danken für die große Resonanz und stellen Ihnen gerne die Präsentationen zur Verfügung: Thema InvStRefG Hr. Dr. Hans-Peter Niedrig, KPMG Neuerungen der Anlageverordnung + Entwurf des neuen Kapitalanlagerundschreibens Hr. Paul Wessling, Verwaltungsrassvositzender des Deutschen Sterbekassenverbandes e.V. IDD (Insurance Distribution Directive) Hr. Frank Fischer, KPMG Niedr...

Excel-Sheet zum Beschwerdemanagement ...

Die Beschwerdestatistik wurde auf 100 Beschwerden pro Jahr erweitert (bisher waren nur 33 möglich) Vorlage Beschwerdestatistik

Newsletter 2 Dezember 2016 DSV

Newsletter 2 Dezember 2016 DSV Liebe Mitglieder, hiermit stellen wir Ihnen den zweiten Newsletter des Deutschen Sterbekassenverbandes e.V. vor. Wir, Verwaltungsrat, Vorstand und Mitarbeiter des DSV wünschen Ihnen für das neue Jahr 2017 viel Erfolg und Gesundheit. Newsletter

Verbandstag 2016

Verbandstag 2016 Der Verbandstag 2016 fand am 24.09.2016 wie im Vorjahr im RAMADA Hotel in Bochum statt. Die einzelnen Workshops sind bei den Mitgliedern sehr gut angekommen. Nachstehend kurze Statements zu den einzelnen Workshops: Mathematik & Allgemeine Fragen geleitet von Herrn Leder und Herrn Reimann Der Schwerpunkt der Diskussion in dieser Arbeitsgruppe lag in der Bestimmu...

Sterbegeldversicherung fälschlich in...

Liebe Mitglieder, anhängender Artikel vom Deutschen Sterbekassenverband e.V. wurde als Gastbeitrag auf den Seiten des Bundes der Versicherten (BdV) und beim Deutschen Pressedienst (DPA) veröffentlicht. Wir stellen Ihnen den Artikel zu Ihrer weiteren Verwendung zur Verfügung und hoffen, dass die Negativpresse zur Sterbegeldversicherung der Sterbekassen durch diese Gegendarstellung in der ...

Steuerpflicht von Sterbekassen

Liebe Mitglieder, die folgende Abhandlung über die Steuerpflicht von Sterbekassen wurde von einem renommiertem Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Herrn Dipl. Kfm. Erik Barndt, der Partner bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft RBS/BBE/GmbH (MAZRAS/Röver/Brönner/Susat/Mazras) ist, erstellt. Sollten spezielle Rückfragen hierzu sein, können Sie diese gern direkt an Herrn Erik Ba...

Newsletter 1 Dezember 2015 DSV

Liebe Mitglieder, wie bereits auf dem Verbandstag angekündigt, erhalten Sie den ersten Newsletter des Deutschen Sterbekassenverbandes e.V. Wir, Verwaltungsrat, Vorstand und Mitarbeiter des DSV wünschen Ihnen herzliche und ruhige Weihnachtstage und für das neue Jahr 2016 viel Erfolg und Gesundheit. Newsletter 1 Dezember 2015 DSV

Verbandstag 2015

Verbandstag 2015 Der Verbandstag 2015 fand am 19.09.2015 wie im Vorjahr im RAMADA Hotel in Bochum statt. Thema: „Das neue VAG – Wie finde ich mich als Sterbekasse wieder“ Vortrag: Erik Barndt, RBS BBE GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Thema: „Auf dem (langen) Weg aus der Krise“ Vortrag: Dr. Andreas Scheuerle, DEKA-Bank Thema: „Schutz des Sterbegeldes in Rechtsprechnung...